Aufkleber

Geschnittene Aufkleber aus Vinylfolie

Vor vielen Jahren begann ich aus der Not heraus damit, mir meine Wunschaufkleber aus selbstklebender Dekorationsfolie herzustellen. Das sah dann z.B. so aus, dass ich einen Schriftzug mit Holzfarbstiften abpauste, die Papierbögen aneinander setzte, spiegelte und auf die Trägerfolie der Selbstklebefolie aufklebte. Danach schnitt ich die einzelnen Buchstaben mit der Schere meines Schweizer Messers (kein Witz!) aus der Folie aus, setzte sie auf einer schwach klebenden Folie wieder zusammen und konnte sie danach aufkleben. So dauerte das Erstellen eines Aufklebers gefühlte Ewigkeiten. Doch es machte mir Spaß, denn ich konnte auf diese Weise enorm preisgünstig Aufkleber erstellen, die es nicht (mehr) zu kaufen gab.

Seit ein paar Jahren besitze ich einen Schneideplotter für Folien bis etwa 70cm Breite und kann dadurch viel feinere Aufkleber in wesentlich kürzerer Zeit herstellen. Natürlich verwende ich inzwischen 7-Jahres-Folien namhafter Hersteller, die -im Gegensatz zur damaligen Deko-Folie- für den Außenbereich und die Verwendung an Fahrzeugen bestens geeignet sind. Die Vektorgrafiken erstelle ich am Computer nach meinen Vorstellungen oder unter Zuhilfenahme fertiger Vorlagen oder Designelementen.

Die Beispiele zeigen Aufkleber und auch ein paar T-Shirt Bedruckungen aus Flexfolie:

So sahen die Anfänge in Handarbeit aus: (Zwei meiner Übergangsautos aus längst vergangenen Tagen…)