Fahrzeugbeschriftung

Das Fahrzeug als Werbeträger

Früher wurden Beschriftungen auf Fenstern, Fahrzeugen und Schildern mit Lack und speziellen Pinseln freihand erstellt. Diese Kunstfertigkeit beherrschen heute nur noch ganz wenige Menschen, ich gehöre aber leider nicht dazu. Dafür kann ich mit Computern umgehen und selbstklebende Schriftzüge, Logos und Grafiken anfertigen, die sich auch Jahre später wieder recht problemlos entfernen lassen. Als Untergrund eignet sich nahezu jede glatte Fläche, also Lack, Glas, Metall und diverse Kunststoffe. Ich verwende fast ausschließlich 7-Jahres-Vinylfolien namhafter Hersteller, die es in diversen verschiedenen Farben und teilweise sogar Strukturen gibt. Die Aufbringung der Aufkleber erfolgt je nach Projekt im Nass- oder Trockenverfahren.