Holzbau

Platten und Latten

Holz ist ein schöner Werkstoff und sehr universell einsetzbar. Die Wände von Wohnwagen und -mobile werden oft mit einem Traggerüst aus Holzlatten gebaut, das von außen mit Alublech beklebt, dazwischen mit Isoliermaterial ausgefacht und von innen hübsch verkleidet wird. Selbst in Wohnmobilen mit „holzfreiem Aufbau“ wird Holz verbaut, nur eben nicht im Wandaufbau.

Man kann viele Dinge aus Holz bauen, ohne gleich Zimmermann oder Schreiner sein zu müssen. Holz ist leicht und stabil, lässt sich gut verarbeiten und sieht zudem gut aus. So kann man es entweder sichtbar lassen oder mit Teppich, Stoff oder PVC verkleiden, je nach angedachtem Einsatzort.

Im Folgenden der Bau einer fest eingebauten Trennwand mit abschließbarem Durchschlupf zum Wohnraum. Sie ersetzte eine Jalousie aus Papier und Alufolie.

Für das folgende Projekt war eine herausnehmbare Trennwand für den Winterbetrieb gewünscht. Teilintegrierte haben durch das Fahrerhaus enorme Wärmebrücken / Kältebrücken. Da der Wagen noch sehr neu war, sollten nach Möglichkeit keine Löcher gebohrt werden. Die Entscheidung fiel auf drei ineinander gesteckte Elemente und eine Deckelplatte, alles mit Klemmungen befestigt und zerlegt im Kofferraum transportabel. Ein Durchschlupf wäre machbar gewesen, hätte aber die Stabilität negativ beeinflusst und wurde daher weg gelassen.