Lack

Kratzerbeseitigung oder Endbearbeitung von Reparaturen

Mit Verlaub, was Autolackierereien für Preise bei Teillackierungen aufrufen, übersteigt oft den Wert des Wagens. Dabei reicht oft schon eine Lackierung in Garagenqualität, um sich mit seinem Fahrzeug wieder auf der Straße blicken lassen zu können.

Für Komplettlackierungen „rustikaler Alltagsfahrzeuge“ kann man sogar durchaus auf einfachere Lacke zurückgreifen, so gibt es z.B. Landmaschinenlacke in vielen Uni-Farbtönen zu günstigen Konditionen. Es gibt sie neben glänzend auch in seidenmatt und matt, was zu einem schönen Used-Look führt. Oder wenn es doch etwas feiner sein soll, kommen z.B. PU Industrielacke in Frage.

Die Wagen der folgenden Bilder wurden schon unter „Karosserie“ als Beispiele genommen und erhielten neuen Lack. Der Ford Transit Mk2 bekam seidenmatten Kunstharzlack gespritzt, der VW Bus T3 glänzenden Kunstharzlack gerollt.