Berthas Blechkleid

Darf ich vorstellen: Bertha. Bertha ist ein Düdo (weil in Düsseldorf geboren), wohnt in Potsdam und fand ihren Weg für eine Frischzellenkur in die schöne Pfalz. Wegen der bisher ziemlich herben Witterung und anschließender Arbeitsüberhäufung ging es erst heute los.

Wie immer war die erste Frage: Wo soll es los gehen? Eine üble Ecke ist der Einstieg auf der Beifahrerseite. Einstieg? Na dann ist das doch der ideale Einstieg in die Materie Bertha.

Vielleicht sollte ich noch ein paar Blechtafeln bestellen!? Auf jeden Fall werde ich einiges an Material brauchen und diverse Bleche zuschneiden und kanten müssen, so viel steht jetzt schon fest. Ich brauche dringend eine Werkbank mit Schraubstock, wo ich mir eine Abkanthilfe befestigen kann.

Etwas Sorge bereitet mir der runde und total unförmige Radkasten im Innenraum. Das wird ein ziemliches Flickwerk. Aber gut, so wie er jetzt ist, ist er ja auch nicht perfekt… 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.